Wer ist online:

Wir haben 94 Gäste online
Start Presse Politische Weinprobe: Gurr-Hirsch begeisterte

Facebook

Bitte klicken: Hier kommen Sie zur Facebookseite von Dr. Stephan Harbarth MdB.

Fotos auf Twitter

Bitte klicken Sie hier: Fotos von Dr. Stephan Harbarth MdB auf Twitter.

Kontakt

Bürgerbüro
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Adlerstraße 1/5
69123 Heidelberg
Tel: 06221/608070
Fax: 06221/608071
E-Mail:
stephan.harbarth.wk@bundestag.de

Büro Berlin
Dr. Stephan Harbarth, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Ansprechpartner:
Patrick Krolla (Büroleiter)
Vaida von Carlsburg
Tel.: 030-22777530
Fax: 030-22776404
E-Mail:
stephan.harbarth@bundestag.de

Politische Weinprobe: Gurr-Hirsch begeisterte

Auf dem ersten Foto von links nach rechts: Karl Klein MdL, Monika Menges, StS Friedlinde Gurr-Hirsch, Christian Kollenz (Vorsitzender der CDU Rauenberg), Sebastian Menges (Weingut Menges, Rauenberg) und Dr. Stephan Harbarth MdB.

Rauenberg. Große Resonanz fand die „Politische Weinprobe“ des Bundestagsabgeordneten Dr. Stephan Harbarth (Wahlkreis Rhein-Neckar) mit der Landtagsabgeordneten Friedlinde Gurr-Hirsch, Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz des Landes Baden-Württemberg:

Fast 60 Teilnehmer waren in die Wein-Lounge des Ringhotels Winzerhof gekommen, um sich über aktuelle bundes- und landespolitische Themen zu informieren und zugleich sechs wunderbare Weine des Rauenberger Weingutes Edwin Menges zu verkosten.

Allen Besuchern machte es sichtlich großen Spaß, der CDU-Politikerin Gurr-Hirsch, die aus einer Landwirt- und Weingärtnerfamilie stammt und einmal Deutsche Weinkönigin war, zuzuhören. Ging es eben noch um einen Wein, „der die Feste, aber auch den Alltag krönen kann“, widmete sich die Staatssekretärin im nächsten Atemzug der Inneren Sicherheit, die eine der Kernkompetenzen der CDU sei.

Hierzu zählte sie auch die Politik für den Ländlichen Raum und rief in diesem Zusammenhang die Verdienste des unvergessenen Landwirtschaftsministers Gerhard Weiser und des ehemaligen baden-württembergischen Ministerpräsidenten Lothar Späth in Erinnerung.

„Rund jeder dritte Baden-Württemberger lebt im Ländlichen Raum. Und das Tolle bei uns ist: Hier gibt es auch Arbeit und Arbeitsplätze. Das ist nicht selbstverständlich.“ Die Menschen im Ländlichen Raum dürften sich nicht abgehängt fühlen, hier müsse mit Blick auf die Infrastruktur auch weiterhin kräftig investiert werden. Ob Volkspartei CDU, Bildung oder Wirtschaft: Gurr-Hirsch machte Politik anschaulich und nachvollziehbar. Ihr unterhaltsamer Vortrag war mit zahlreichen Anekdoten und lustigen Geschichten gewürzt, der viele Lacher und kräftigen Applaus fand.

„Erleben und genießen“ lautet das Motto der Wein-Lounge – kürzer und treffender kann man die Politische Weinprobe mit der Staatssekretärin nicht beschreiben.

Rauenbergs CDU-Stadtverbandsvorsitzender Christian Kollenz bedankte sich abschließend bei Gurr-Hirsch mit einem Weinpräsent, seitens des Bundestagsabgeordneten Harbarth gab es als Dankeschön einen Blumenstrauß. (Text/Fotos: Matthias Busse)

Auf dem ersten Foto von links nach rechts: Karl Klein MdL, Monika Menges, StS Friedlinde Gurr-Hirsch, Christian Kollenz (Vorsitzender der CDU Rauenberg), Sebastian Menges (Weingut Menges, Rauenberg) und Dr. Stephan Harbarth MdB.